Ängste und Blockaden

Ängste und Blockaden lösen

 

Viele Dinge machen uns Menschen Angst, und auf der einen Seite ist eben dieses Gefühl etwas ganz Natürliches, was tief in uns verankert ist. In einem gesunden Maß bewahrt uns diese Angst davor, bestimmte Dinge zu tun, die vielleicht gefährlich sein könnten. Nimmt die Angst jedoch Überhand, oder kommt sie in Situationen vor, in denen es im Grunde rein gar nichts zu befürchten gibt, so kann dies eine mehr oder weniger große Einschränkung im Leben darstellen.

Heutzutage gibt es oftmals keinen wirklichen, zumindest für den bewussten Verstand, logisch nachvollziehbaren Grund, warum bestimmte Dinge uns so ängstigen bzw. auch dadurch einschränken können. Die Kontrolle darüber entzieht sich größtenteils unserem bewussten Denken und man wird scheinbar zum Opfer seiner eigenen Ängste. Nicht selten entwickelt sich dann sogar eine Art Angst vor der Angstreaktion selbst, bei der nicht nur bestimmte Situationen vorab verstärkt gemieden werden, sondern auch eine Erwartungshaltung, die das Stresserleben dabei noch verstärken kann.

Diese sogenannten unwillkürlichen (= nicht willentlich steuerbare) Reaktionen entspringen anderen, entwicklungsgeschichtlich älteren Teilen unseres Gehirns und Nervensystems, die wesentlich schneller, stärker und nachhaltiger wirken als es der bewusste Verstand jemals könnte. Und genau das ist der Punkt, bei dem Hypnose, Hypnotherapie und die Arbeit mit dem Unterbewusstsein ins Spiel kommt. Denn hierbei werden genau diese Teile des zentralen Nervensystems angesprochen und können harmonisiert, gelöst oder zumindest stark abgeschwächt werden.

 

Überwinden Sie Ihre Ängste und Blockaden – Gehen Sie über Ihre Grenzen hinaus!

 

Wenn Sie dem Stress und den damit verbundenen Einschränkungen schlussendlich ein Ende setzen möchten, dann kontaktieren Sie mich und lassen sich von mir beraten.

Ich helfe Ihnen, sich davon zu befreien und Ihre eigenen Grenzen zu überwinden!

Mögliche Ängste können sein:

  • Höhenangst
  • Flugangst
  • Angst beim Autofahren
  • Raumangst z.B. im Fahrstuhl
  • Redeangst
  • Lampenfieber
  • Versagensangst
  • Prüfungsangst
  • Angst vor Tieren